Planung und Vorbereitung einer Reise in das Reich der Perser.


DIE Idee

Warum fällt die Auswahl ausgerechnet auf den Iran? Vielleicht ist es die alte Kultur der Perser, die fasziniert und erstaunt zugleich, orientalische Geschichten und Märchen aus 1001 Nacht oder einfach nur ein Gedanke, eine Inspiration, ein Buch, das die Sehnsucht nach dieser geheimnisvollen Welt geweckt hat.
Im Kopf schwirren unzählige Gedanken herum – Kultur, Kleidungsvorschriften, Ramadan, Orient, Persisch, Gewürzduft auf den Basaren, 9h Nachtfahrt im Fernreisebus zwischen Teheran und Yazd am Rande der Wüste – Freude und Abenteuerlust.

DSC08238

DIE Rahmenbedingungen

Zeit: 10 Tage.

Budget: 1.500 €

Start: 19.6. (VIE – Wien Schwechat)
> VIE – SAW (Istanbul Sabiha Gokcen) – IKA (Tehran Imam Khomeini International Airport)

Ende: 28.6. (VIE)
> IKA – IST (Istanbul Ataturk Airport) – VIE

Unterkunft:
> Atlas Hotel, Teheran, http://www.atlas-hotel.com/
> Dad Hotel, Yazd, http://dadhotel.com/en/
> Hasht Behesht Apart Hotel, Isfahan, http://www.hbahotel.com/

DIE Tour

Teheran: Die Hauptstadt, 15 Mio. Einwohner, Smog, Trubel, Metropole südlich des Elburs-Gebirges. Trotz englischsprachiger Wegweiser und Straßennamen ist es einfach sich zu verirren, die Elburs Berge sind in solchen Situationen ein immerwährender Orientierungspunkt sozusagen der Nordstern.
> On the road: Bus Teheran – Yazd.

Yazd: Wüstenstadt, die sich hervorragend an ihre Umgebung angepasst hat. Ein Relikt dieser Anpassung sind die unzähligen Badgirs (Windtürme) und Quants (unterirdische Wasserkanäle).
> On the road: Bus Yazd – Isfahan.

Isfahan: „Die halbe Welt.“ Boulevards, persische Gärten, beeindruckende islamische Bauten, der Bazar – die Versinnbildlichung einer Stadt aus 1001 Nacht. Die drittgrößte Stadt des Irans, Stahlindustrie und ein Kernkraftwerk.
> On the road: Bus Isfahan – Teheran.

DSC08799_PHOTO_20160625_133510

DIE Quellen zur Vorbereitung

> Der Iran: Die verschleierte Hochkultur von Andrea Claudia Hoffmann; bei Amazon: https://www.amazon.de/Iran-Die-verschleierte-Hochkultur/dp/342435001X/ref=asap_bc?ie=UTF8
> Lonely Planet: Iran; bei Amazon: https://www.amazon.de/Burke-Andrew-Author-Aug-01-2012-Paperback/dp/B009QW850K/ref=asap_bc?ie=UTF8
> Couchsurfing im Iran: Meine Reise hinter verschlossene Türen von Stephan Orth; bei Amazon: https://www.amazon.de/Couchsurfing-Iran-Meine-hinter-verschlossene/dp/3890294545/ref=asap_bc?ie=UTF8
> Eskandar von Siba Shakib; bei Amazon: https://www.amazon.de/Eskandar-Roman-Siba-Shakib/dp/3442471087/ref=asap_bc?ie=UTF8
> The House of the Mosque von Kader Abdolah; bei Amazon: https://www.amazon.de/House-Mosque-Kader-Abdolah-ebook/dp/B0033TI4BC/ref=asap_bc?ie=UTF8
> Iran & Tehran Travel Reference Map 1 : 2 350 000 / 1 : 15 000; bei Amazon: https://www.amazon.de/Iran-Tehran-Travel-Reference-Map/dp/155341859X/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1470686171&sr=1-1
> Diverses offline Kartenmaterial für Tablet und Smartphone.

Fortsetzung folgt: „DIE Erfahrungen und Erlebnisse einer Iranreise“.

Fotos: DIEERträumer
Beitrag von: gb (DIEERträumer)